Deine Community
Gothic Forum
Chat (0 User)
Foto-Galerie
User-Blogs
Deine Stimme
Hot-Or-Not
Musik Charts
Partnerschaften
EMP Gothic
Link-Verzeichnis
Dein Team
Team�bersicht
Kontakt zum Admin
Dein radio.XES

GOTHIC Stream mit Winamp h�ren GOTHIC Stream mit MediaPlayer h�ren GOTHIC Stream mit RealPlayer h�ren

Zur Zeit l�uft:

Letzter Foto-Upload

�ber 6.000 Fotos
nur f�r User sichtbar

Registrieren


 
Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht
Gothic bei EMP

EMP Gothic

Autor Nachricht

<  -> Der Tempel

Thema: Santa Muerte: Our Lady of the Holy Death

izento
Verfasst am: 14 Sep 2015 13:38 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 54 Jahre
Wohnort: bei Herne und im Wald

Offline
Alter und Geschlecht verifziert

Eigener Titel:
Der Meister

Userstatistik:
User seit: 1215 Tag(en)
Beiträge: 2431
Themen: 60
Samhain (Halloween) steht mal wieder "kurz" vor der Tür und ähnlich dem Weihnachtsgeschäft kann man nun schon zwei Monate vorher allerlei Utensilien für die heimische Raumausstattung kostengünstig erstehen.

Ich liebäugelte letztes Wochenende mit einem Plastikskelett in Kutte, das in der einen Hand eine Sense und in der anderen Hand eine Kugel trug. Es sollte irgendwann mal eine nutzlose Ecke in meinem Wohnzimmer zieren.

Beim Surfen im Netzt muste ich nun erschreckt feststellen, daß es sich dabei um eine "Heiligenfigur" einer recht neuen mittelamerikanischen Religion handelt.

Dass es in Mexiko einen gewissen Totenkult gibt, war mir zwar schon seit längerem bekannt. Dass sich die nun aber als eine Art neuer Religion über gesamt Mittel- und Südamerika verbreitet und sogar schon in Spanien angekommen sein soll, überrraschte mich dann schon.

Es handelt sich wohl um eine Mischung aus christlichem und aztekischen Glauben und dem mexikanischen Totenkult.
Zitat:
Santa Muerte (dt: heiliger Tod; auch La Santísima Muerte; Doña Sebastiana) ist eine magisch-religiöse Figur, die vor allem um Liebe, Glück, Schutz, Gesundheit oder die Wiedererlangung verlorener Dinge angerufen wird. Sie wird als weibliche Figur dargestellt. Santa Muerte wird vor allem in Mexiko, Kuba und in US-amerikanischen Städten mit hohem Anteil lateinamerikanischer, vor allem mexikanischstämmiger Einwohner angerufen. Ihre Anhängerschaft setzt sich aus allen Gesellschaftsschichten zusammen.
Santa Muerte wird meist als weibliches Skelett mit Sense, oft auch in seidenem meist rotem Gewand mit goldener Krone dargestellt, so dass sie der Heiligen Jungfrau Maria ähnelt. Ihr Skelett wird in den Farben Rot, Weiß, Grün und Schwarz gehalten für Liebe, Glück, finanziellen Erfolg und persönlichen Schutz.
https://de.wikipedia.org/wiki/Santa_Muerte
https://en.wikipedia.org/wiki/Santa_Muerte


Hier erstmal etwas weiterführende Literatur:
[url]http://www.taz.de/!5073036/[/url]
http://www.vice.com/read/our-lady-of-the-holy-death-is-the-worlds-fastest-growing-religious-movement-456

Der Glaube und die Anbetung der Göttin "Santa Muerte" erinnert mich allerdings irgendwie an eine Art Totenkult/Teufelsanbetung, der sich in den 80ern auch in der Szene breit machte.

Habt ihr irgendwelche Erfahrungen/Beobachtungen diesbezüglich gemacht?

Und: Hol ich mir mit der Statue evtl. den "Drogenteufel" ins Haus? Wink

_________________
"... Alle, die von Freiheit traeumen, Sollen's Feiern nicht versaeumen, sollen tanzen auch auf Graebern. Freiheit, Freiheit, Ist das einzige, was zaehlt. ..." (Westernhagen)

Die Zeit heilt keine Wunden. Die Zeit lässt nur das Fleisch faulen.

Follow your dreams and be TRUE to yourself.

Der alte Narr sagt: Ich bin ein alter Weiser. Der alte Weise sagt: Ich bin ein alter Narr.
Benutzer-Profile anzeigen
WERBUNG
Verfasst am:







Userstatistik:




Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht



EMP Gothic

2015101101v
Verfasst am: 14 Sep 2015 14:01 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Es gibt in Mexiko einen extrem großen Todeskult, der dort quasi auch zur Popkultur gehört. Wie allgemein gereide die südamerikanischen Länder wie etwa auch Argentinien einen großen Hang dazu haben. Am bekanntesten ist wohl die Figur La Calavera Catrina: https://en.wikipedia.org/wiki/La_Calavera_Catrina

Ich denke, das liegt an der sehr bewegten Geschichte dieser Länder, die ja bis zu den Azteken zurückgehen. Dort wird der Tod allgemein recht ausgelassen gefeiert. Etwas was auf uns Europäer vielleicht etwas befremdlich wirkt, aber dort wird schon Kindern die Geschichten aus der Folklore erzählt.

Das ist übrigens auch ein Grund, wieso es beispielsweise im mexikanischen Pro Wrestling - Lucha Libre genannt - so extrem viele mystische Charaktere gibt. Von Skeletten über Vampire bis hin zu eben Todesgöttern. Das zeigt, wie dieser Glaube unter den lateinamerikanischen Menschen auch zur festen Popkultur gehört.

Und genauso viele Figuren es in den spanischsprachigen Ländern gibt, mindestens genauso viele verschiedenen Religionen, die sich aber alle ziemlich ähnlich sind, gibt es da.
izento
Verfasst am: 14 Sep 2015 14:41 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 54 Jahre
Wohnort: bei Herne und im Wald

Offline
Alter und Geschlecht verifziert

Eigener Titel:
Der Meister

Userstatistik:
User seit: 1215 Tag(en)
Beiträge: 2431
Themen: 60
@Anchantia: Bis dahin war mir das auch alles schon bekannt.

Wenn ich die weiterführenden Links aus deinem Link verfolge komme ich auch wieder zu den "üblichen Verdächtigen":

Halloween und Totentanz

Wobei sich der Totentanz dann wieder eng an die "Gothische Kultur" der Vanitas anbindet.

Meine Frage lautet vielmehr:
Wie kommt eine mittelamerikanische "Heiligenfigur" als Halloween-Schmuck in deutsche Läden?
Gibt es vielleicht schon einen Santa-Muerte-Kult in Deutschland oder in der europäischen Gothik-Szene (evtl. Spanien)?
Oder ist das alles bloß ein blöder Import- oder Design-Zufall?

_________________
"... Alle, die von Freiheit traeumen, Sollen's Feiern nicht versaeumen, sollen tanzen auch auf Graebern. Freiheit, Freiheit, Ist das einzige, was zaehlt. ..." (Westernhagen)

Die Zeit heilt keine Wunden. Die Zeit lässt nur das Fleisch faulen.

Follow your dreams and be TRUE to yourself.

Der alte Narr sagt: Ich bin ein alter Weiser. Der alte Weise sagt: Ich bin ein alter Narr.
Benutzer-Profile anzeigen
2015101101v
Verfasst am: 14 Sep 2015 14:47 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Letzteres. Sieht einfach "nett" aus und hier wird ja zu Helloween allen möglichen Kram verkauft, egal was das Ganze eigentlich bedeutet. Die Catrina Figur beispielsweise sieht man ja auch häufiger mal in den Läden - das seit Jahren. Dennoch gibt es dahingehend nun wirklich keine religiösen Bewegungen. Dafür ist Deutschland viel zu atheistisch.
Aristokatz
Verfasst am: 15 Sep 2015 07:06 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Die Calavera Catrina ist seit einiger Zeit als mit schwarzen Punktlinien und bunten Bogenborten dekorierter Schädel in der nur auf Optik ausgerichteten Girlie-Populärkultur als Symbol modern. So wie Eulen, Füchse, Einhörner, Zombies wird das als Aufdruck extrem vermarktet.
Ex-Anonymos
Verfasst am: 15 Sep 2015 10:44 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Ja, es handelt sich (leider) wieder einmal nur um reinen Kommerz, wie es aussieht.
Und zum "gruseligen" Neu-Kommerz-Fest Halloween ist das ja auch recht passend ... Confused

Schade, dass wieder eine Facette einer synkretistischen Glaubenswelt hirnloser Vermarktung anheimfällt.

@ Izento:

Drogenteufel ? Nur wenn in der zugehörigen Pappschachtel-Verpackung so ein Tütchen mit weißem Pulver mit drin sein sollte Laughing

Display replies from:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

 Weitere Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Konnektivität allen Lebens ? 5 Lylia 2230 19 Okt 2016 13:19
LeChatNoir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Welche Technologien der Science-Fiction wird es nie geben? 94 2017121101v 24151 08 Feb 2016 21:04
2017121101v Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gibt es eine Art von Hölle? 105 Asmodeus 39590 01 Aug 2014 00:11
Wurdalak Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Szenerassismus? 113 Christine 34125 22 Apr 2012 06:45
Herbstlaubrascheln Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aggressiv/Kreativ/Destruktiv 11 Rokoko 11237 02 Feb 2010 10:58
Unregistriert Letzten Beitrag anzeigen
 

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.