Deine Community
Gothic Forum
Chat (0 User)
Foto-Galerie
User-Blogs
Deine Stimme
Hot-Or-Not
Musik Charts
Partnerschaften
EMP Gothic
Link-Verzeichnis
Dein Team
Team�bersicht
Kontakt zum Admin
Dein radio.XES

GOTHIC Stream mit Winamp h�ren GOTHIC Stream mit MediaPlayer h�ren GOTHIC Stream mit RealPlayer h�ren

Zur Zeit l�uft:

Letzter Foto-Upload

�ber 6.000 Fotos
nur f�r User sichtbar

Registrieren


 
Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht
Gothic bei EMP

EMP Gothic

Autor Nachricht

<  -> Der Tempel

Thema: Gothic und Wicca

izento
Verfasst am: 07 Jul 2015 12:30 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 54 Jahre
Wohnort: bei Herne und im Wald

Offline
Alter und Geschlecht verifziert

Eigener Titel:
Der Meister

Userstatistik:
User seit: 1214 Tag(en)
Beiträge: 2431
Themen: 60
Da ich leider keinen passenden Faden gefunden habe, mache ich einfach einen neuen auf.

Vorab:
Ich selbst bin kein Wicca sondern (fatalistischer) Atheist. Ich sehe meine Ethik aber sehr nahe an der Ethik der Wiccan.
Das Gothic und Wicca kein Widerspruch ist haben viele Beiträge im Netz deutlich gemacht. Z.B.:
https://thepurplebroom.wordpress.com/2011/10/22/goth-and-wiccan-a-dilemma-or-a-happy-sandwitch/

In den 80er und Anfang der 90er kannte ich viele (echte) Wiccan in der Szene. Als ich Mitte der 00er wieder in die Szene kam schienen alle verschwunden. Außer ein paar freifliegender (atheistischer) Hexen und einiger Fluffy Bunnies habe ich keine mehr in dunklen Foren oder Chats gefunden.
Auch die Wiccan-Foren, die sich auf Gothic beziehen scheinen seit ein paar Jahren verwaist:
http://gothicwiccan.proboards.com/
http://www.wiccantogether.com/group/gothicwiccan?groupUrl=gothicwiccan&id=1070680%3AGroup%3A167006&page=5#comments

BTW. Andererseits scheinen Satanisten und Asatru sich richtig breit gemacht zu haben.

Deshalb hier meine Frage:

Gibt es noch (echte) Wiccan in der Szene?

Falls nein:
Was ist passiert?
Vertreibung? "Verbot" durch Coven? Verlorenes Interesse?

Falls ja:
Warum hört/sieht man nichts von euch?
Wird die "Religion" einfach verschwiegen? Zuviele Angiffe von "Andersgläubigen"? Zuviele Fluffy Bunnies?

_________________
"... Alle, die von Freiheit traeumen, Sollen's Feiern nicht versaeumen, sollen tanzen auch auf Graebern. Freiheit, Freiheit, Ist das einzige, was zaehlt. ..." (Westernhagen)

Die Zeit heilt keine Wunden. Die Zeit lässt nur das Fleisch faulen.

Follow your dreams and be TRUE to yourself.

Der alte Narr sagt: Ich bin ein alter Weiser. Der alte Weise sagt: Ich bin ein alter Narr.
Benutzer-Profile anzeigen
WERBUNG
Verfasst am:







Userstatistik:




Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht



EMP Gothic

izento
Verfasst am: 01 Jul 2016 10:45 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 54 Jahre
Wohnort: bei Herne und im Wald

Offline
Alter und Geschlecht verifziert

Eigener Titel:
Der Meister

Userstatistik:
User seit: 1214 Tag(en)
Beiträge: 2431
Themen: 60
Zum einjährigen Jubiläum dieses Fadens möchte ich mich für die zahlreichen Antworten und Kommentare bedanken.

Nach langem Suchen habe ich sie inzwischen auch wiedergefunden und meine Antwort erhalten.

Es haben wohl praktisch alle Wiccan Ende der 80er / Anfang der 90er die "Szene" verlassen, weil "nur noch Modenschau, Drogen und Geläster" (Zitat Hekate).
Sie tragen zwar auch heute noch alle das Schwarz von damals, halten sich aber immer noch von der Szene fern.

Was ich persönlich, seit der "Öffnung" Anfang der 00er, für wirklich schade empfinde. Sad

Allerdings habe ich durch die Suche nun auch einige "Seelenverwandte" (Duskies) ausserhalb der "Szene " gefunden. Very Happy

_________________
"... Alle, die von Freiheit traeumen, Sollen's Feiern nicht versaeumen, sollen tanzen auch auf Graebern. Freiheit, Freiheit, Ist das einzige, was zaehlt. ..." (Westernhagen)

Die Zeit heilt keine Wunden. Die Zeit lässt nur das Fleisch faulen.

Follow your dreams and be TRUE to yourself.

Der alte Narr sagt: Ich bin ein alter Weiser. Der alte Weise sagt: Ich bin ein alter Narr.
Benutzer-Profile anzeigen
LeChatNoir
Verfasst am: 01 Jul 2016 14:59 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 33 Jahre


Offline
Alter und Geschlecht verifziert



Userstatistik:
User seit: 717 Tag(en)
Beiträge: 720
Themen: 35
Würde mich jetzt nicht direkt als Wicca bezeichnen,
aber einiges sagt mir schon zu.
Habe mich vor vielen Jahren damit befasst und sicherlich einiges davon absorbiert.
Aber warum sollte man damit hausieren gehen?
Benutzer-Profile anzeigen
Ceridwen
Verfasst am: 01 Jul 2016 20:50 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 27 Jahre


Offline
 

Eigener Titel:
Kesseltante

Userstatistik:
User seit: 1376 Tag(en)
Beiträge: 515
Themen: 35
Um eine andere Perspektive beizusteuern, die in meinen Augen nicht vergessen werden darf: Viele ehemals ernsthafte Wicca sind immer noch in der Szene - aber keine Wicca mehr.

Sicherlich ist es richtig, dass sich einige ernsthafte Wicca aus verschiedenen Gründen von der Szene abgewandt haben, aber umgekehrt haben sich einige auch von ihrem ehemaligen Glauben abgewandt. Alle im Nachhinein pauschal als nicht ernsthaft genug abzustempeln halte ich für falsch.

Für viele verliert Esoterik ihren Reiz, sobald sie nicht mehr esoterisch (i.S.v. geheim und nebulös) ist. Darüber hinaus zeigten nicht zuletzt ausgerechnet die Hipster, dass Naturverbundenheit, Selbstverwirklichung und die Einstellung "zurück zu den Wurzeln" auch ganz ohne Glauben an Göttlichkeit auskommt. All das zieht (auch) Menschen an, die sich vorher eher Wicca zugewandt fühlten.

_________________
„Mein Leben ist eine fortlaufende Anstrengung, mich dem Alltäglichen zu entziehen.“
(Sherlock Holmes / Arthur Conan Doyle)

Jeder Fantasterei folgt ein Tross von Realitäten.
Benutzer-Profile anzeigen Blog
Nibelung
Verfasst am: 02 Jul 2016 21:50 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 22 Jahre
Wohnort: Tirol

Offline
Alter und Geschlecht verifziert

Eigener Titel:
Ingenieur des Chaos

Userstatistik:
User seit: 728 Tag(en)
Beiträge: 68
Themen: 6
Naja, also die Hipster, die ich in Käfigen hal.... äh flüchtig kenne, beschränken ihre Naturverbundenheit auf Gras (nicht jenes, das man einmal die Woche mäht) und vielleicht ein paar Jutebeutel. Aber richtige Naturverbundenheit, im Sinne von in den Wald zu gehen und einfach nur die Natur auf sich wirken lassen kann man zumindest bei den regionalen homo hipsterus nicht nachweisen.

Aber Wicca ist doch eine Religion mit Riten und Festen, das ist doch ganz was anderes als ein paar Bunte, die in den Wald gehen, sich bekiffen, Goa hören und hoffen, dass die Bullen nicht um die Ecke kommen, oder etwa doch?

Nach dem es bei uns am Arsch der Welt keine Wicca gab/gibt, dafür aber leider genug Hipster ist das natürlich nur so ein Gedankengang.

_________________
Vigilo Confido!
Benutzer-Profile anzeigen
izento
Verfasst am: 04 Jul 2016 07:23 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 54 Jahre
Wohnort: bei Herne und im Wald

Offline
Alter und Geschlecht verifziert

Eigener Titel:
Der Meister

Userstatistik:
User seit: 1214 Tag(en)
Beiträge: 2431
Themen: 60
LeChatNoir schrieb am 01 Jul 2016 15:59 (zum Originalbeitrag) :
Würde mich jetzt nicht direkt als Wicca bezeichnen, ...

Eben! Ich hatte aber "echte" (Britisch Traditional) Wicca gemeint. Das ist eine Religion, die in den USA sogar anerkannt ist und der man nur durch Initiierung in einen Coven beitreten kann.

Ceridwen schrieb am 01 Jul 2016 21:50 (zum Originalbeitrag) :
Viele ehemals ernsthafte Wicca sind immer noch in der Szene - aber keine Wicca mehr.

Davon habe ich allerdings noch nicht gehört und auch niemanden getroffen.
Warum sollte ein Wicca den Glauben ablegen?
Ich kenne zwar einige, die einen Coven verlassen haben und dann freifliegend unterwegs waren. Die bezeichnen sich aber immer noch als Wicca.

Zitat:
Für viele verliert Esoterik ihren Reiz, sobald sie nicht mehr esoterisch (i.S.v. geheim und nebulös) ist.

Ich sprach allerdings auch nicht von irgendwelchen Fluffy Bunnies (Möchtegernhexen), sondern einfach von Religionsangehörigen Wiccan. Es gibt ja auch Christen und Moslems (selten) in der Szene (und unter den Hipster).

_________________
"... Alle, die von Freiheit traeumen, Sollen's Feiern nicht versaeumen, sollen tanzen auch auf Graebern. Freiheit, Freiheit, Ist das einzige, was zaehlt. ..." (Westernhagen)

Die Zeit heilt keine Wunden. Die Zeit lässt nur das Fleisch faulen.

Follow your dreams and be TRUE to yourself.

Der alte Narr sagt: Ich bin ein alter Weiser. Der alte Weise sagt: Ich bin ein alter Narr.
Benutzer-Profile anzeigen
LeChatNoir
Verfasst am: 04 Jul 2016 12:42 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 33 Jahre


Offline
Alter und Geschlecht verifziert



Userstatistik:
User seit: 717 Tag(en)
Beiträge: 720
Themen: 35
@izento

Diese Einstellung finde ich denjenigen gegenüber die sich zwar als Wicca betrachten( mich meine ich nicht)aber keinem Coven angehören ziemlich schade und ist mir aus genannten Kreisen ehrlich gesagt auch gänzlich unbekannt.
Treibe mich ab und zu selbst in zwei englischen Foren herum.Aber das nur nebenbei.

Das wäre ja so ähnlich ,als wäre man kein Goth bloß weil man kein Szenegänger ist.^^
Benutzer-Profile anzeigen
izento
Verfasst am: 04 Jul 2016 13:54 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 54 Jahre
Wohnort: bei Herne und im Wald

Offline
Alter und Geschlecht verifziert

Eigener Titel:
Der Meister

Userstatistik:
User seit: 1214 Tag(en)
Beiträge: 2431
Themen: 60
LeChatNoir schrieb am 04 Jul 2016 13:42 (zum Originalbeitrag) :

Diese Einstellung finde ich denjenigen gegenüber die sich zwar als Wicca betrachten ... ziemlich schade und ist mir aus genannten Kreisen ehrlich gesagt auch gänzlich unbekannt.

Vielleicht geht man in den von dir genannten Kreisen davon aus, daß jeder der sich als Wiccan bezeichnet auch irgendwann durch einen Coven initiiert wurde. Du kannst dich ja auch nicht als "Katholik" bezeichnen ohne in eine Gemeinde aufgenommen worden zu sein.

Ich habe auf einer deutschen Seite, wo man direkt danach gefragt wird ob man in BTW initiiert ist, gelesen, daß es im englischsprachigen Raum unüblich ist sich als Wicca zu bezeichnen wenn man freifliegend oder gar "selbstinitiiert" ist. Das sind dann einfach nur "Hexen" bzw. "witches".

Zitat:
Das wäre ja so ähnlich ,als wäre man kein Goth bloß weil man kein Szenegänger ist.

Da Goth keine Religion ist, obwohl mancher das anders sieht, liegt der Fall hier ein wenig anders.
Ich brauche dich aber nicht auf die Diskussionen zur "Trueness" von Cyber- und Pastel-Goth hinzuweisen Wink

_________________
"... Alle, die von Freiheit traeumen, Sollen's Feiern nicht versaeumen, sollen tanzen auch auf Graebern. Freiheit, Freiheit, Ist das einzige, was zaehlt. ..." (Westernhagen)

Die Zeit heilt keine Wunden. Die Zeit lässt nur das Fleisch faulen.

Follow your dreams and be TRUE to yourself.

Der alte Narr sagt: Ich bin ein alter Weiser. Der alte Weise sagt: Ich bin ein alter Narr.
Benutzer-Profile anzeigen
LeChatNoir
Verfasst am: 04 Jul 2016 16:49 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 33 Jahre


Offline
Alter und Geschlecht verifziert



Userstatistik:
User seit: 717 Tag(en)
Beiträge: 720
Themen: 35
Gut ,wenn denn das so die Regeln sind...ist mir zwar schleierhaft vor allem wenn es um Glauben geht.
Nehmen wir mal an eine Person lebt eine Religion,
hält sich an die vorgegebenen Regeln/Werte/Gesetze.
Zelebriert die Feste und Feierlichkeiten etc.
Ist diese Person dann weniger Wicca ,Katholik oder Moslem als die anderen bloß weil sie in keine Gemeinschaft aufgenommen wurde?

...meine Gedanken dazu behalte ich lieber für mich.((:

Es zählt wohl mehr der Stempel auf dem Paket,
als der Inhalt.
Benutzer-Profile anzeigen
Ancaron
Verfasst am: 30 Aug 2016 16:51 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 31 Jahre
Wohnort: Westfalen

Offline
Alter und Geschlecht verifziert



Userstatistik:
User seit: 616 Tag(en)
Beiträge: 27
Themen: 2
Was? Goth ist keine Religion?

Ansonsten kann ich dir nur zustimmen früher waren mehr Wicca in der Szene, heute scheinen es häufiger Satanisten nach LaVey zu sein ... generische Polytheisten (sprich: alle Religionen haben recht - und dann gehen wir nach der vergleichenden Religionswissenschaft was kommt woher etc.) wie mich scheint es aber auch wie Sand am Meer zu geben. Doch auch außerhalb der Szene sind mir weniger Wicca-Leute aufgefallen, ich denke das hängt mit der immer stärker werdenden Verpreußung der Gesellschaft (auch Radfahrermentalität genannt) zusammen.

Das Wicca sich gerne als pseudoelitärer Geheimkult mit Noviziat und Initiation geben steht natürlich noch auf einem ganz anderen Blatt... wer das braucht... dem soll es sein.

_________________
Ihr mögt den Rhein, den stolzen, preisen,
Der in dem Schoß der Reben liegt,
Wo in den Bergen ruht das Eisen,
Da hat die Mutter mich gewiegt.
- Emil Rittershaus -
Benutzer-Profile anzeigen

Display replies from:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 2
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen

 Weitere Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Beschaffung der Kleidung der Todesromantiker anfang der 90er 2 Svartur Nott 2922 23 Jul 2015 16:06
Svartur Nott Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aller Anfang ist schwer 2 Sacrym 3941 14 Sep 2014 17:15
Nachtkatze Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vote: Umfrage "Anfang" 151 Unregistriert 59832 23 Okt 2013 12:09
darkest.heart Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Pubertät vs. Anfang dreißig 11 2011060401v 8920 04 Feb 2012 01:05
20140311i02 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bericht über "Gruftis" Anfang 1989 73 Unregistriert 29957 27 Sep 2010 08:53
Red Letzten Beitrag anzeigen
 

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.