Deine Community
Gothic Forum
Chat (0 User)
Foto-Galerie
User-Blogs
Deine Stimme
Hot-Or-Not
Musik Charts
Dein Team
Team�bersicht
Kontakt zum Admin
Dein radio.XES

GOTHIC Stream mit Winamp h�ren GOTHIC Stream mit MediaPlayer h�ren GOTHIC Stream mit RealPlayer h�ren

Zur Zeit l�uft:

Letzter Foto-Upload

�ber 6.000 Fotos
nur f�r User sichtbar

Registrieren


 
Wenn Du dich registrierst, hast Du mehr Zugriffsrechte

Autor Nachricht

<  -> Die Enzyklopädie

Thema: Ich möchte endlich sparen (können)!

mondstille
Verfasst am: 03 Jul 2012 22:53 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 27 Jahre
Wohnort: Berlin

Offline
 

Eigener Titel:
*flausch*

Userstatistik:
User seit: 3438 Tag(en)
Beitr�ge: 3362
Themen: 210
Hi,
nach dem einen oder anderen verzweifelten Versuch endlich mal Geld zu sparen, was mir aber nie nie gelungen ist, wende ich mich an euch. Verratet mir eure Spartricks, vielleicht ist ja was für mich dabei. Smile

_________________
me @ kk: http://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/318399-mooncherry
me @ fb: https://www.facebook.com/rosa.luftballon.9
Benutzer-Profile anzeigen Blog
WERBUNG
Verfasst am:







Userstatistik:




Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht



EMP Gothic

Fenrisulfr
Verfasst am: 03 Jul 2012 23:01 Keine Komplettzitate verwenden!
m�nnlich, 28 Jahre


Offline
 



Userstatistik:
User seit: 2304 Tag(en)
Beitr�ge: 239
Themen: 1
Sofern überhaupt genug Geld reinkommt, was nicht immer der Fall ist, habe ich die Angewohnheit, mehr abzuheben, als notwendig, und dann das überschüssige Geld in einer kleinen Holzschatulle aufzubewahren. Das setzt natürlich vorraus, daß ich mir eine explizite Grenze für den wöchentlichen Bedarf und die sonstigen Budgets setze. Außerdem darf ich die Schatulle nur in Notfällen öffnen. Und ich habe keine Kartenzahlfunktion. Richtiges Geld auszugeben schmerzt mehr, als abstrakte Zahlen zu verschieben.

_________________
Those who cannot remember the past are condemned to repeat it.

- George Santayana -
Benutzer-Profile anzeigen
.Desdemona.
Verfasst am: 03 Jul 2012 23:09 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Puh, das hängt ganz von deinem bisherigen Konsumverhalten ab.
Was ist denn dein Problem beim Sparen?

1. Lieber mit Bargeld statt mit EC-/Kreditkarte zahlen, da hast du einen besseren Überblick, was aus deinem Portemonnaie wandert - dementsprechend wenig übers Inet bestellen. (oh, der Beitrag oben war schneller)
2. Wenn du einen Betrag weißt, den du auf jeden Fall sparen willst und dir nach Abzug deiner Fixkosten (Miete, Fahrkarte etc.) leisten können müsstest, lass für dein Konto einen kleinen Abschöpfsparauftrag einrichten, der diesen Betrag von deinem üblichen Konto auf ein Sparkonto überträgt, am besten ein gut verzinstes.
3. Teurere Marken oder Produkte vielleicht als seltene Belohnung kaufen, nicht immermal shoppen und schwach werden.
4. Wenn es um Lebensmittel geht: Nicht hungrig einkaufen gehen. Das hilft wirklich.

Ich erweitere das Ganze vielleicht, wenn mir noch was einfällt und du es präzisieren magst.
Demon89
Verfasst am: 03 Jul 2012 23:12 Keine Komplettzitate verwenden!
m�nnlich, 28 Jahre
Wohnort: Jena

Online
 

Eigener Titel:
Gefallener Teufel

Userstatistik:
User seit: 2304 Tag(en)
Beitr�ge: 750
Themen: 46
Prioritäten setzten: Irgendetwas ist nicht so wichtig, dass man dafür gerade Geld oder so viel Geld ausgeben brauch (aber: anderes schon^^)


Alternativ geht auch weniger Geld verdienen. Denn, so lernen wir aus der VWL steigt der Prozentsatz des gesparten Geldes an^.^
(da man natürlich mehr genötigt ist mit dem Geld zu wirtschaften)

Man könnte sein Geld auch fest anlegen, so kommst du nicht rann und bist genötigt es automatisch zu sparen Razz
Auch Fenrisulfr Methode ist sehr zu empfehlen, ich verwende sie selbst. Und oftmals vergisst man sogar, dass da noch i wo Geldreserven sind XD


Aber wie dem auch sei, nicht vergessen:
Sparen = Gegenwärtiger Verzicht für späteren Konsum.


LG
Demon89

_________________
Numquam populo crede!

"Mit dem Wissen wächst der Zweifel." (Johann Wolfgang von Goethe)

<- das sicherste Fahrzeug seiner Klasse Twisted Evil
Benutzer-Profile anzeigen
2013021101a
Verfasst am: 03 Jul 2012 23:14 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Kann mich den Vorschlägen nur anschließen.

-Klamotten kaufe ich zusätztlich fast ausschließlich Second Hand.

-Wenn ich bei ebay  kaufe, setze ich mir einen Höchstbetrag und gehe auch zum Ende der Auktion nicht rein, damit ich mich nicht zum höher bieten verleiten lasse.

-einkaufen bei Aldi statt bei Märkten, die auch Marken anbieten
Jonanubis
Verfasst am: 03 Jul 2012 23:26 Keine Komplettzitate verwenden!
m�nnlich, 35 Jahre
Wohnort: Kiel

Offline
Alter und Geschlecht verifziert

Eigener Titel:
Herbstkind

Userstatistik:
User seit: 3025 Tag(en)
Beitr�ge: 877
Themen: 70
Meine Methode ist Folgende:
Grundsätzlich mit Bargeld bezahlen.

Wenn ich einen besonders schönen, ungefalteten, druckfrischen Schein bekomme (als Wechselgeld oder gleich aus dem Automaten), wandert er direkt in die Sparbüchse.
Auf diese Weise habe ich mir mein erstes Auto zusammengespart: 1300 Euro.

Alternativ verschwinden besonders schön glitzernde Münzen in der Spardose. Aktueller Stand: Es reicht für Urlaub.
Benutzer-Profile anzeigen
Wanderfalke
Verfasst am: 03 Jul 2012 23:44 Keine Komplettzitate verwenden!
m�nnlich, 37 Jahre
Wohnort: Jenenser in Magdeburg

Offline
 

Eigener Titel:
Geflügelter Bote

Userstatistik:
User seit: 3117 Tag(en)
Beitr�ge: 2178
Themen: 17
Haushaltsbuch führen! Es hilft mir tatsächlich weniger auszugeben, wenn ich mit Hilfe einer simplen "Excel"-Tabelle auf dem PC die Übersicht über meine Ausgaben behalte.

Ich bezahle auch am liebsten mit Bargeld, weil ich so eher ein Gefühl für das ausgegebene Geld habe. Eine Zeit lang sammelte ich immer sämtliche ausländischen Euro-Münzen in einem Glas - von dem Geld konnte ich mir regelmäßig CDs kaufen.

Seit ungefähr drei Jahren nehme ich regelmäßig alle 1- und 2-Euro-Stücke aus dem Portemonnaie und lege sie in meinen Mittelalter-Münzbeutel. So kann ich auf Märkten kleinere Sachen stets in traditioneller "klingender Taler-Münze" zahlen und muß auch nicht erst lange im Beutel wühlen. Da die meisten Produkte auf Märkten in runden Summen angeboten werden brauche ich mich dort nicht extra mit Cent-Münzen abzuschleppen.
Bei der Entnahme aus meinem Portemonnaie ziehe ich dieses Geld übrigens gleich als Ausgabe ab. So bildet mein Mittelalter-Münzbeutel gewissermaßen eine "Schwarze Kasse", aus der ich mich dann ohne schlechtes Gewissen bedienen kann.

_________________
"Das Leben soll kein uns gegebener, sondern ein von uns gemachter Roman sein."
Friedrich von Hardenberg (Novalis)
Benutzer-Profile anzeigen
2012081801v
Verfasst am: 03 Jul 2012 23:53 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Hab früher zwar immer schon ein klein wenig auf die Seite gelegt und dann bei Gelegenheit in größerer Summe ausgegeben, doch seit Jänner befasse ich mich auch wieder intensiver mit sparen, auch wenn ich mir nich sicher bin, ob das in Zeiten wie diesen so Sinnvoll ist. Andererseits, für krisensichere Investitionen hab ich dann doch zuwenig, sodass Sparen die wahrscheinlich doch die sinnvollere Variante ist.

Wie dem auch sei, ich hab meinen Bausparvertrag der seinen fixen Anteil abbekommt, und ich hab ein (tgl. fälliges) Sparkonto welches genauso seinen fixen Anteil ab bekommt. Und beide bekommen das Mitte Monat, kurz nachdem mein Gehalt eingegangen ist.

Das restliche Geld bleibt dann für monatliche Ausgaben, Überschüsse wandern bei fehlender Kauflust oder vorhandener Zusatzsparmotivation auf das Sparkonto.
Und das Geld was auf dem Sparkonto ist, fass ich nicht an ... kann durch die tgl. Fälligkeit aber dennoch als Not-Rücklage oder für unvorhergesehene Ausgaben dienen.

So bring ich meinen monatlichen Fixbetrag auf die Seite.
Kyanin
Verfasst am: 04 Jul 2012 01:10 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Geld für Einkäufe nur in Bar mitnehmen und relativ knapp kalkulieren. Das senkt die spontanität vor dem Schaufenster doch recht erheblich.
Lady Vampire
Verfasst am: 04 Jul 2012 01:42 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 25 Jahre


Offline
 



Userstatistik:
User seit: 3082 Tag(en)
Beitr�ge: 706
Themen: 75
disappeared


Zuletzt bearbeitet von Lady Vampire am 29 Sep 2015 12:39, insgesamt einmal bearbeitet

_________________
Mit diesem Beitrag verlängere ich mein Dasein im DL um weitere 6 Monate.
Benutzer-Profile anzeigen Blog

Display replies from:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 3
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema er�ffnen

 Weitere Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beitr�ge Wer ist mit dabei? Die Apokalyptischen Reiter im Huxley's 1 Metal Frank 3666 03 Apr 2011 14:48
Leuchtfeuer Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beitr�ge Eric Fish, 22.10.2010 Köln Kulturkirche, noch wer dabei? 2 Morbidia 4249 03 Sep 2010 18:48
2013100301i Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beitr�ge Amphi Festival, 24./25.7.10 78 angelissy 27743 30 Jun 2010 18:16
abdurrazzaq Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beitr�ge Amphi Festival 2008 (Köln Tanzbrunnen) 96 Unregistriert 39598 17 Aug 2008 21:05
Katharina Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beitr�ge Méra Luna - Festival in Hildesheim 11-12.08.2007 17 electrohexe 16387 11 Aug 2007 12:04
Unregistriert Letzten Beitrag anzeigen
 

Gehe zu:  

Du kannst keine Beitr�ge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitr�ge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitr�ge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitr�ge in diesem Forum nicht l�schen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.