Deine Community
Gothic Forum
Chat (8 User)
Foto-Galerie
User-Blogs
Deine Stimme
Hot-Or-Not
Musik Charts
Dein Team
Team�bersicht
Kontakt zum Admin
Dein radio.XES

GOTHIC Stream mit Winamp h�ren GOTHIC Stream mit MediaPlayer h�ren GOTHIC Stream mit RealPlayer h�ren

Zur Zeit l�uft:

Letzter Foto-Upload

�ber 6.000 Fotos
nur f�r User sichtbar

Registrieren


 
Wenn Du dich registrierst, hast Du mehr Zugriffsrechte

Autor Nachricht

<  -> Gestern, Heute, Morgen

Thema: Sinn/Grund eines Lebens

CharlotteSchlotter
Verfasst am: 29 Jan 2018 21:42 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 34 Jahre
Wohnort: Köln

Online
Alter und Geschlecht verifziert



Userstatistik:
User seit: 1026 Tag(en)
Beitr�ge: 1191
Themen: 9
Ich glaube nicht, dass man den Sinn je wird kennen können. Denn das würde ja bedeuten, dass es einen übergeordneten Sinn gäbe. Und dass das wahrscheinlich nicht der Fall ist, hat Demon89 ja sehr schön dargelegt.
Aber sich selber einen Sinn zu geben, ist glaube ich unbedingt notwendig dafür, um nicht ziellos durchs Leben zu treiben.
Benutzer-Profile anzeigen
WERBUNG
Verfasst am:







Userstatistik:




Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht



EMP Gothic

izento
Verfasst am: 30 Jan 2018 13:22 Keine Komplettzitate verwenden!
m�nnlich, 54 Jahre
Wohnort: bei Herne und im Wald

Offline
Alter und Geschlecht verifziert

Eigener Titel:
Der Meister

Userstatistik:
User seit: 1307 Tag(en)
Beitr�ge: 2679
Themen: 62
In einem anderen Forum hatten wir gerade eine Diskussion über den Saurus Dinosaurus sapiens, also einer denkenden Saurierart.
Nach deren Aussterben hat halt der Homo sapiens (Mensch) die Führung dieser Welt übernommen.

Allerdings scheinen die Sapiens die Einzigen zu sein die sich überhaupt Gedanken über den Sinn ihres Lebens machen.
Für alle anderen Spezies scheint diese Frage trivial zu sein.

Leben und sich vermehren. (Punkt)

Ich glaube kaum daß meine Katze sich Gedanken darüber macht ob sie von einem göttlichen Wesen auf die Erde gesandt wurde um hier irgendeine Aufgabe zu erfüllen.

Allerdings kennt sie meinen "Sinn des Lebens".
Ihr Fressen und Wasser zu geben, ihre Kacke wegzumachen und sie zu Kraulen wenn ihr der Sinn danach steht.
Katzen sind halt kleine Götter denen wir dienen müssen. Wink

_________________
"... Alle, die von Freiheit traeumen, Sollen's Feiern nicht versaeumen, sollen tanzen auch auf Graebern. Freiheit, Freiheit, Ist das einzige, was zaehlt. ..." (Westernhagen)

Die Zeit heilt keine Wunden. Die Zeit lässt nur das Fleisch faulen.

Follow your dreams and be TRUE to yourself.

Der alte Narr sagt: Ich bin ein alter Weiser. Der alte Weise sagt: Ich bin ein alter Narr.
Benutzer-Profile anzeigen
LeChatNoir
Verfasst am: 30 Jan 2018 19:39 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 34 Jahre
Wohnort: Hamburg

Online
Alter und Geschlecht verifziert



Userstatistik:
User seit: 810 Tag(en)
Beitr�ge: 828
Themen: 38
Vielleicht etwas romantisch verklärt,aber da jedes Lebewesen in seiner Form einzigartig ist ,kann ich mir vorstellen das die Existenz an sich, den ein oder anderen vermissen würde/könnte,wenn er/sie/es nicht mehr da ist.
Wenn es so etwas wie eine höhere Instanz gibt ,dann sind wir alle bloß die Augen ,durch die es beobachten kann,um sich die Langeweile zu vertreiben,sich selbst erfahrungstechnisch zu erweitern.
Früher glaubte ich an ein Leben nach dem Tod,heute glaube/hoffe ich das danach nichts mehr kommt.Das Ichbewusstsein kann sich im Nichtsein nichts Selbst erkennen,ob die Energie die eventuell noch übrig bleibt für einen kurzen Moment eine Glühbirne zum leuchten bringt,das kann mir zu dem Zeitpunkt schnuppe sein.Ewig lebt man nur im Herzen der Menschen die man liebte und umgekehrt,vollkommen ausreichend,wenn man mich fragt.
Benutzer-Profile anzeigen
Wurdalak
Verfasst am: 31 Jan 2018 01:56 Keine Komplettzitate verwenden!
m�nnlich, 44 Jahre
Wohnort: NRW

Offline
 

Eigener Titel:
Gothkiller

Userstatistik:
User seit: 1584 Tag(en)
Beitr�ge: 434
Themen: 28
Aber auch die Herzen, in denen man noch für andere lebt, werden irgendwann aufhören zu existieren, nichts währt ewig.

Und irgendwann, wenn nur noch Staub und Asche übrigbleibt von unserem Planeten und Menschen aufgehört haben zu existieren und es nur noch das "Nichts" gibt, was war dann der Sinn des Ganzen?

Oder ist unser Hirn und unser Bewustsein einfach nicht in der Lage die Anderswelt zu erkennen, eine andere Form der Existenz nach unserem Tod?
Aber wenn dem so wäre, dann frage ich mich, warum das alles?
Wer spielt dieses grausame Spiel mit uns?

Sind wir vielleicht unser eigener Gott, der mit sich selbst spielt, weil es ihm auf dauer zu langweilig geworden ist?
Fragen auf die es keine Antwort gibt und auch wenn hinter allem es doch eine andere Existenz geben sollte, einen übergeordneten Sinn, oder auch irgendwelche Götter, so ist auch dies schlußendlich sinnlos, da alles, aber wirklich alles, irgendwann entgültig zu Ende sein wird.

@LeChatNoir
Die absolute Auslöschung des Bewustseins, das ist wahrer Friede, den auch ich mir nach meinem Tod wünschen würde, aber dies ist ein Wunschgedanke, da wir einfach nicht hinter dem Vorhang des Todes sehen können und nicht wissen was sich tatsächlich dahinter verbirgt.

Ich weiß nur eines, es ist unser Schicksal, so oder so, unabänderbar und ohne Ausweg.

Am Ende steht das Nichts, sinnlos und leer.

_________________
*Ein König muss regieren, oder sterben*
Saint-Just (1792)

God Kill The Queen 'Mr. Green'
Benutzer-Profile anzeigen
Halcyon
Verfasst am: 31 Jan 2018 15:05 Keine Komplettzitate verwenden!
m�nnlich, 17 Jahre
Wohnort: Heidelberg

Offline
Alter und Geschlecht verifziert

Eigener Titel:
Iôn en aer

Userstatistik:
User seit: 267 Tag(en)
Beitr�ge: 17
Themen: 1
Ich finde dem Leben verleiht das einen Sinn, was man daraus macht. Ich für meinen Teil habe nur 4 wirkliche Gründe zu leben. Liebe, Kunst, Musik und die Natur um mich herum. Aber ich finde auch selbst wenn irgendwann nur noch das Nichts wäre, dann wäre das doch ideal für einen Neuanfang. Wenn alles so endet wie es begann ist vielleicht alles nur ein ewiger Kreislauf.
Benutzer-Profile anzeigen
CharlotteSchlotter
Verfasst am: 13 Feb 2018 23:01 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 34 Jahre
Wohnort: Köln

Online
Alter und Geschlecht verifziert



Userstatistik:
User seit: 1026 Tag(en)
Beitr�ge: 1191
Themen: 9
Zitat:
Allerdings scheinen die Sapiens die Einzigen zu sein die sich überhaupt Gedanken über den Sinn ihres Lebens machen.
Für alle anderen Spezies scheint diese Frage trivial zu sein.


Menschen sind ja auch die einzige Spezies, die sich über abstrakte und hypothetische Sachverhalte Gedanken machen kann. Wären wir ausschließlich instinkt- und triebgesteuert, würden wir über sowas wohl nicht nachdenken - dann würde sich diese Frage auch gar nicht stellen. Ein Tier braucht keinen Sinn des Lebens, es richtet seine Handlungen ja auch nicht gezielt nach einem bestimmten langfristigen Zweck aus, sondern folgt seinen Instinkten.

Manchmal frage ich mich, ob es sich nicht leichter lebt, wenn man sich über solche Dinge wie den Sinn des Lebens gar keine Gedanken macht.
Benutzer-Profile anzeigen
Nachtmotte
Verfasst am: 15 Feb 2018 09:32 Keine Komplettzitate verwenden!
m�nnlich, 44 Jahre
Wohnort: Reutlingen/Tübingen

Offline
Alter und Geschlecht verifziert



Userstatistik:
User seit: 99 Tag(en)
Beitr�ge: 84
Themen: 7
CharlotteSchlotter schrieb am 13 Feb 2018 22:01 (zum Originalbeitrag) :

Menschen sind ja auch die einzige Spezies, die sich über abstrakte und hypothetische Sachverhalte Gedanken machen kann.


Woher wissen wir das? Wir können mit anderen Spezies nicht reden, daher können wir darüber gar keine Aussage treffen.

Ich denke übrigens, dass jeder selbst SEINEN Sinn des Lebens finden muss. Verallgemeinern ist hier nicht möglich.

LG Nachtmotte
Benutzer-Profile anzeigen
CharlotteSchlotter
Verfasst am: 15 Feb 2018 21:46 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 34 Jahre
Wohnort: Köln

Online
Alter und Geschlecht verifziert



Userstatistik:
User seit: 1026 Tag(en)
Beitr�ge: 1191
Themen: 9
Meine Aussage war nicht ganz richtig, es gibt ein paar Affenarten, die auch abstrakt denken könne. Das lässt sich mit Tests festestellen. Wo ich zustimme ist, dass wir kaum was darüber sagen können, wie Tiere die Welt wahrnehmen und was sie wirklich empfinden. Abstraktes Denken befähigt aber zu Leistungen, zu denen die allermeisten Tiere nun mal nicht in der Lage sind.
Benutzer-Profile anzeigen
izento
Verfasst am: 16 Feb 2018 09:44 Keine Komplettzitate verwenden!
m�nnlich, 54 Jahre
Wohnort: bei Herne und im Wald

Offline
Alter und Geschlecht verifziert

Eigener Titel:
Der Meister

Userstatistik:
User seit: 1307 Tag(en)
Beitr�ge: 2679
Themen: 62
CharlotteSchlotter schrieb am 15 Feb 2018 20:46 (zum Originalbeitrag) :
Abstraktes Denken befähigt aber zu Leistungen, zu denen die allermeisten Tiere nun mal nicht in der Lage sind.

Und welche "Leistungen" wären das?

Sich Gedanken über einen abstrakten Sinn des Lebens zu machen. Rolling Eyes

_________________
"... Alle, die von Freiheit traeumen, Sollen's Feiern nicht versaeumen, sollen tanzen auch auf Graebern. Freiheit, Freiheit, Ist das einzige, was zaehlt. ..." (Westernhagen)

Die Zeit heilt keine Wunden. Die Zeit lässt nur das Fleisch faulen.

Follow your dreams and be TRUE to yourself.

Der alte Narr sagt: Ich bin ein alter Weiser. Der alte Weise sagt: Ich bin ein alter Narr.
Benutzer-Profile anzeigen
Chochmah
Verfasst am: 16 Feb 2018 10:44 Keine Komplettzitate verwenden!
m�nnlich, 46 Jahre
Wohnort: Ruhrgebiet

Online
 

Eigener Titel:
kein Teil der Welt

Userstatistik:
User seit: 2486 Tag(en)
Beitr�ge: 773
Themen: 7
izento schrieb am 16 Feb 2018 08:44 (zum Originalbeitrag) :
CharlotteSchlotter schrieb am 15 Feb 2018 20:46 (zum Originalbeitrag) :
Abstraktes Denken befähigt aber zu Leistungen, zu denen die allermeisten Tiere nun mal nicht in der Lage sind.

Und welche "Leistungen" wären das?

Sich Gedanken über einen abstrakten Sinn des Lebens zu machen. Rolling Eyes


Auch...
- individuelle Entwicklung und Selbstreflektion
- Wissenschaft
- Kunst
- Kreativität
- Religion würde ich nicht als Leistung bezeichnen, fällt aber auch mit Sicherheit darunter
Benutzer-Profile anzeigen

Display replies from:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 9 von 10
Gehe zu Seite Zur�ck  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Neues Thema er�ffnen

 Weitere Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beitr�ge Fehlermeldung in einzelnen Unterforen 1 Nighttears 1560 12 Apr 2017 11:16
Nighttears Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beitr�ge Eure persönliche Album Top 5 207 Nikki 55046 22 Okt 2013 20:04
Kurze Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beitr�ge Was macht ihr mit einzelnen Socken? 46 Daniel Nawu 13434 08 Okt 2010 20:01
20140317i02 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beitr�ge Wie knotet man die einzelnen Dreadlocks in die Haare? 1 Unregistriert 2298 08 Dez 2008 15:54
Unregistriert Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beitr�ge Eure Kaufempfehlungen? 11 Lilith 10271 11 Nov 2006 18:14
Schattenwesen Letzten Beitrag anzeigen
 

Gehe zu:  

Du kannst keine Beitr�ge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitr�ge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitr�ge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitr�ge in diesem Forum nicht l�schen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.