Deine Community
Gothic Forum
Chat (0 User)
Foto-Galerie
User-Blogs
Deine Stimme
Hot-Or-Not
Musik Charts
Partnerschaften
EMP Gothic
Link-Verzeichnis
Dein Team
Team�bersicht
Kontakt zum Admin
Dein radio.XES

GOTHIC Stream mit Winamp h�ren GOTHIC Stream mit MediaPlayer h�ren GOTHIC Stream mit RealPlayer h�ren

Zur Zeit l�uft:

Letzter Foto-Upload

�ber 6.000 Fotos
nur f�r User sichtbar

Registrieren


 
Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht
Gothic bei EMP

EMP Gothic

Autor Nachricht

<  -> Laboratorium

Thema: Impfungen Allgemein

Earwen
Verfasst am: 11 März 2015 22:45 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 35 Jahre
Wohnort: Winterthur

Offline
 

Eigener Titel:
Laborratte

Userstatistik:
User seit: 1438 Tag(en)
Beiträge: 221
Themen: 1
Hab letztes Jahr MMR nachimpfen lassen, da die zweite Dosis in meiner Kindheit vergessen wurde und daher mein Titer zu niedrig war. Ansonsten hab ich alle Grundimpfungen, zusätzlich bin ich gegen Hepatitis (berufs- und reisebedingt) und FSME (oft in Risikogebieten unterwegs) geimpft. Grippe hab ich bisher immer weggelassen, da ja nicht wirklich sicher ist dass man gegen den wirklich grassierenden Stamm dann auch geschützt ist (siehe dieses Jahr). HPV Impfung würde ich machen lassen wäre ich nochmal 12. Ich trage leider bereits mehrere Risikostämme in mir und hatte auch schon richtig Probleme damit Confused

Ich bin absolut PRO (sinnvolle!) Impfungen. Und nein, ich vertrau nicht blind der Schulmedizin. Die übermässige Antibiotikagabe in Kombination mit Patienten die selbstständig die Einnahme aufhören zum Beispiel wird immer mehr zum Problem.
Benutzer-Profile anzeigen
WERBUNG
Verfasst am:







Userstatistik:




Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht



EMP Gothic

witchblood
Verfasst am: 12 Okt 2017 20:07 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 42 Jahre
Wohnort: Augsburg

Offline
Alter und Geschlecht verifziert



Userstatistik:
User seit: 80 Tag(en)
Beiträge: 96
Themen: 5
Hab mir letzte Woche auch mal mein Impfbuch "Updaten" lassen..
Den Mädels hats gefallen.
Brauch nur noch die Grippe Impfungdann hab ich die Schnute voll von den Nadeln
Benutzer-Profile anzeigen
Herbstlaubrascheln
Verfasst am: 17 Okt 2017 21:28 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 32 Jahre
Wohnort: Niederbayern/Nähe Passau

Offline
 

Eigener Titel:
Strange inside.

Userstatistik:
User seit: 2644 Tag(en)
Beiträge: 4259
Themen: 83
Gegen Grippe würde ich mich niemals impfen lassen, das halte ich für relativ sinnlos...

_________________
"...bleibt der Brücke doch fern, denn wir tanzen so gern..." (Faun)
Benutzer-Profile anzeigen
Phönix75
Verfasst am: 18 Okt 2017 06:36 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 42 Jahre
Wohnort: Berlin

Offline
Alter und Geschlecht verifziert



Userstatistik:
User seit: 119 Tag(en)
Beiträge: 187
Themen: 1
Richtig, Herbst...

Ich bin bisher stets ohne diese Grippeimpfung durchgekommen. Bei alten und anfälligen Menschen würde ich eventuell schon dazu raten, aber bei einem stabilen Immunsystem ist das nur Geldmacherei der Pharmaindustrie... zumal da alle möglichen Impfstoffe zusammengefasst sind, wie gegen Schweinegrippe etc., der u.U. Narkolepsie auslösen kann. Nene, das muss man sich nicht antun.
Benutzer-Profile anzeigen
VanMadred
Verfasst am: 18 Okt 2017 08:17 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 32 Jahre
Wohnort: Geseke

Offline
Alter und Geschlecht verifziert

Eigener Titel:
Dark Child

Userstatistik:
User seit: 101 Tag(en)
Beiträge: 133
Themen: 3
Ich habe mich auch noch nie gegen Grippe impfen lassen. Bringt ja eh nichts, da es ganz viele verschiedene Grippen gibt.
Benutzer-Profile anzeigen
Himiko
Verfasst am: 18 Okt 2017 09:06 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 46 Jahre
Wohnort: Berlin

Offline
Alter und Geschlecht verifziert

Eigener Titel:
Dark Electro Queen

Userstatistik:
User seit: 1200 Tag(en)
Beiträge: 794
Themen: 47
Ich finde impfen ist eigentlich sehr wichtig, damit man nicht als Träger andere anstecken kann.

Was ich erschreckend finde das die Pharmaindustrie da macht was sie will. Neue Impfstoffe die einen genmanipulierten Inhalt haben, wo man nicht abschätzen kann was das wirklich bewirkt. Diese Impfstoffe werden dann einfach auf dem Markt geschleudert wenn es um eventuelle Pandemien geht die dann auch mit großer Wahrscheinlichkeit aus Geldgier künstlich erschaffen wurden.
Thema Schweinegrippe die aus Europäischen Labore entstanden sein kann, da sie DNA von europäische Schweinerassen hatte. Das wurde niemals richtig von den Behörden verfolgt, die Journalistin die damals die Sache Aufklären wollte, wurde als Verschwörungstheoretikerin denunziert.

Seit dem ist die Pharmaindustrie bei mir unten durch. Und ich sehe das impfen als wichtig, aber ich vertraue den Inhaltsstoffen nicht und den Produktionsverfahren daher lass ich nur das nötigste impfen.

Ich denke selbst Krebs wäre keine so gefährliche Krankheit mehr würde die Pharmaindustrie nicht so viel Geld machen mit Krebs.
Von 17 Jahren. Damals gab es einen Bericht über die Universitätsklinik in Paris, dass sie ein Stoff entwickelt haben der Krebs Zellen markieren kann damit das Immunsystem die Krebs Zellen zerstört. Bis heute gibt es diesbezüglich keine nennenswerte Weiterentwicklung. Ich denke das Ganze ist in einer Schublade verschwunden.
Das wäre es, Krebs ausschalten mit einer Impfung. Wie viele Leben hätte es gerettet? Aber Geld ist da wichtiger. Genmanipulation an der richtigen Stelle finde ich voll ok, überhaupt bei so einer tödlichen Krankheit wie Krebs.
Benutzer-Profile anzeigen Blog
VanMadred
Verfasst am: 18 Okt 2017 10:45 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 32 Jahre
Wohnort: Geseke

Offline
Alter und Geschlecht verifziert

Eigener Titel:
Dark Child

Userstatistik:
User seit: 101 Tag(en)
Beiträge: 133
Themen: 3
Das mit dem Krebszellen ist wirklich sehr aufwühlend. Wenn es wirklich so ist, ist das eine riesen Schweinerei!
Benutzer-Profile anzeigen
izento
Verfasst am: 18 Okt 2017 11:50 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 54 Jahre
Wohnort: bei Herne und im Wald

Offline
Alter und Geschlecht verifziert

Eigener Titel:
Der Meister

Userstatistik:
User seit: 1093 Tag(en)
Beiträge: 2224
Themen: 55
Himiko schrieb am 18 Okt 2017 09:06 (zum Originalbeitrag) :

Von 17 Jahren. Damals gab es einen Bericht über die Universitätsklinik in Paris, dass sie ein Stoff entwickelt haben der Krebs Zellen markieren kann damit das Immunsystem die Krebs Zellen zerstört. Bis heute gibt es diesbezüglich keine nennenswerte Weiterentwicklung. Ich denke das Ganze ist in einer Schublade verschwunden.

Sprichst du von den monoklonalen Antikörpern?
Zitat:
Im Jahr 1984 erhielten Niels K. Jerne, Georges J. F. Köhler und César Milstein den Nobelpreis für Medizin für die Entdeckung des Prinzips der monoklonalen Antikörper. Heute können monoklonale Antikörper gegen fast jedes beliebige Merkmal hergestellt und großtechnisch produziert werden.... Therapeutische monoklonale Antiköper kommen in der Immuntherapie zum Einsatz oder blockieren als zielgerichtete Therapien wichtige Wachstumssignale in Tumorzellen....
Forscher identifizierten bereits zahlreiche sogenannte "Tumorantigene", Oberflächenmerkmale auf Tumorzellen, gegen die sich monoklonale Antikörper richten können. Allerdings sind die meisten Tumorantigene nicht tumorspezifisch - sie kommen zu einem gewissen Anteil auch auf gesunden Zellen vor.

https://www.krebsinformationsdienst.de/behandlung/monoklonale-antikoerper.php
Ich glaube einfach, daß die Forschung noch nicht so weit ist gezielt auf Tumorzellen zu "schiessen" ohne dabei gesunde Zellen mit abzutöten.

Ein "Wundermittel" bräuchte auch von den ersten Ankündigungen bis zu einer breiten Markteinführung deutlich mehr als 17 Jahre.
Vielleicht findest du den alten Artikel ja noch, damit man das genauer anschauen könnte bevor man hier irgendwelche neue Verschwörungstheorien schürt.

_________________
"... Alle, die von Freiheit traeumen, Sollen's Feiern nicht versaeumen, sollen tanzen auch auf Graebern. Freiheit, Freiheit, Ist das einzige, was zaehlt. ..." (Westernhagen)

Die Zeit heilt keine Wunden. Die Zeit lässt nur das Fleisch faulen.

Follow your dreams and be TRUE to yourself.

Der alte Narr sagt: Ich bin ein alter Weiser. Der alte Weise sagt: Ich bin ein alter Narr.
Benutzer-Profile anzeigen
Himiko
Verfasst am: 18 Okt 2017 12:11 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 46 Jahre
Wohnort: Berlin

Offline
Alter und Geschlecht verifziert

Eigener Titel:
Dark Electro Queen

Userstatistik:
User seit: 1200 Tag(en)
Beiträge: 794
Themen: 47
Das Inet war damals noch nicht so gut mit Nachrichten... zu der Zeit litt ich selber unter Krebs und ich hatte es in den TV Nachrichten gesehen.
Benutzer-Profile anzeigen Blog

Display replies from:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 4 von 4
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Neues Thema eröffnen

 Weitere Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Eure Szene-Tops (des Jahres, allgemein...) 1 Nighttears 1438 05 Aug 2016 19:16
abdurrazzaq Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Satanismus allgemein 122 Pazuzu 40500 29 Jun 2015 21:24
izento Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Darmstadt allgemein 30 Lyanna 21788 22 Jun 2014 12:04
Vespertilia Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Steinbruch-Theater bei Darmstadt (Allgemein) 13 Daniel Nawu 16008 12 März 2013 00:29
Xenomorph Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Update: Mittelalter allgemein 0 Asmodeus 5460 09 März 2007 16:54
Asmodeus Letzten Beitrag anzeigen
 

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.