Deine Community
Gothic Forum
Chat (0 User)
Foto-Galerie
User-Blogs
Deine Stimme
Hot-Or-Not
Musik Charts
Partnerschaften
EMP Gothic
Link-Verzeichnis
Dein Team
Team�bersicht
Kontakt zum Admin
Dein radio.XES

GOTHIC Stream mit Winamp h�ren GOTHIC Stream mit MediaPlayer h�ren GOTHIC Stream mit RealPlayer h�ren

Zur Zeit l�uft:

Letzter Foto-Upload

�ber 6.000 Fotos
nur f�r User sichtbar

Registrieren


 
Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht
Gothic bei EMP

EMP Gothic

Autor Nachricht

<  -> Klamotten, Accessoires und Schuhwerk

Thema: Stilrichtungen der schwarzen Szene

Aristokatz
Verfasst am: 06 Jun 2015 07:34 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



Ich liste mal täglich auf, welche Stilrichtungen ich wähle. Da bin ich gespannt, was sich ergibt, wie oft ich eigentlich welchen Stil trage. Wenn nicht anders angegeben, sind die Sachen schwarz.

* Grufti: schulterfernes Schlabbertop über Lurex-Trägertop, engere Pluderhose
Slip-On-Schuhe mit Katzenköpfen als Ska-Karo (die trage ich im Alltag fast immer)
* Schwarzromantik: Kleidchen mit Rüschen und Spitze
* Waldelfe/Amazone: Top mit Fransen, langer Stufenrock
* Alternativ: Kleid und Jacke Bifröst
* Höhlenmädchen/Dschungeljane: Kleidchen mit Federn und Vorzeitrapport
* Friedhofstil: Pullover mit Geistern und Fledermäusen, Shorts
* Casual: Glitzershirt, Micromini
* Gothabella: MachuPichu-Kleidchen mit Skull-Perlen
* Pirat/Sailor: Matrosenkleidchen
* Casual: Top, Shorts, Mantel
* Casual: Printshirt, Micromini
* Wildwest: Westernhemd, Shorts
* Historisch: Befreiungskriege-Kleid im Renaissance-Stil
* Gothpunk: mit rot kariertes Kleid mit Nieten, Kurzjacke mit Nieten
* Grufti: langer geschlitzter Jerseyrock, Bluse mit pluderigen Ärmeln
* Grufti: langer Rock mit Zombierellas drauf, Shirt, weiter Cardigan
* Wildwest: Westernhemd, Shorts
* Gothabella: Stiftkleid
* Gothabella: Petticoatkleid mit Füchsen
* Grufti: Fledermausshirt, Zipfelröckchen
* Schulmädchen: Uniformbluse, Faltenröckchen
* Höhlenmädchen/Dschungeljane: Aztectop/Shorts
die Slip-Ons haben wegen Auseinanderfalleritis ausgedient --> Schnürboots
* Höhlenmädchen/Dschungeljane: Aztectop, Shorts
* Grufti: weites Top über Bralet, Shorts
* Höhlenmädchen/Dschungeljane: Aztectop/Shorts
* Schulmädchen: Schnürbluse, Kilt
* Pirat/Sailor: Matrosenkleid/Dreispitz
* Schulmädchen: Uniformbluse, Kilt
* Steampunk: Kleid mit Zahnrädern
* Schulmädchen: Uniformbluse, Kilt
* Nixenstil: Nixenkleid mit Südseesymbolik
* Schulmädchen: Westernbluse, Kilt
* Höhlenmädchen/Dschungeljane: Machupichu-Kleid mit Skullperlen
* Historisch: Mittelaltergewand
* Alternativ: Jerseytop mit vielen Rissen, Jerseyrock mit vielen Nähten
* Schwarzromantik: Rüschenrock aus mehrlagiger Spitze und lockeres Top
* Schulmädchen: Faltenröckchen, Bralet
* Historisch: Gründerzeitkleid
* Steampunk: Kleid mit Kupfergebammsel dran
* Schwarzromantik: langes Kleid mit Schnürung und Rüschen
* Maidstil: langes schmales Kleid mit Rüschen und Schürze
* Casual: Printshirt, Shorts
* Casual: Shorts, Top, Hoodie
* Grufti: Schnürhemd, Shorts, Mantel
* Dieselpunk: Cargoshorts, Hemd, Uniformkurzjacke
* Alternativ: Batikkleid
* Psychodelic: Jacke mit Pikachukapuze, Nietenröckchen, Hemd
* Historisch: Mittelaltergewand
* Dieselpunk: Cargoshorts, Uniformhemd
* Grufti: Jerseyschlauchkkeid
* Casual: Shorts, Printshirt
* Casual: Röckchen und Bralet
* Schwarzromantisch: Rüschenkleid mit Schnürung
* Historisch: Rokoko-Dienstmädchenkleid
* Gothabella: Fiftieskleid mit Einhornskeletten, Petticoat
* Casual: Shorts mit Hemd
* Schwarzromantisch: Röckchen mit Schnürung und Tüll, Bralet
* Dieselpunk: Uniformhose, Printtop
* Pirat/Sailor: Matrosenkleidchen
* Pirat/Sailor: Schwarzromantikkleidchen mit Doppelschnürung und Chichi zu rot karierter Bluse, Dreispitz
* Pirat/Sailor: Rockabellashirt mit Ankern, Volantrock, Matrosenkragenpulli, Uniformjacke, Gugel
* Alternativ: Batikkleid
* Casual: Printshirt, offene Bluse, Shorts
* Dieselpunk: Camouflagecargoröckchen, Top , Parka
* Schwarzromantik: Rüschenröckchen, Printlongsleeve
* Schwarzromantik: Kleid mit Perlenketten und Rosen dran
* Tracht: Dirndl
* Schulmädchen: Kilt mit Top
* Grufti: schmale Pluderhose mit Fledermausärmelshirt
* Casual: Cargoröckchen mit Shirt
* Pirat/Ssilor: Kleid mit Matrosenkragenpulli
* Casual: Cargoröckchen mit Printshirt
* Dieselpunk: Camouflagecargoröckchen, Top mit Hibiskusblüten drauf
* Pirat/Sailor: Rüschenpiratenkleidchen mit rot, Piratenjackett, Dreispitz
* Casual: Cordröckchen mit Printshirt
* Nixenstil: Kleidchen mit Hibiskusblüten drauf
* Schulmädchenstil: karierte Bluse unter Schwarzromantikkleidchen
* Gruftpunk: lila Katzentop, Röckchen
* Gruftpunk: Kleidchen mit Einhornskeletten, 2D-Brillanten, lila Nieten über lila Streifenshirt
* Pirat/Sailor: Ankeroberteil, mittellanger Bleistiftrock, Hoodie
* Schulmädchenstil: Spartafaltenröckchen, karierte Bluse, Hoodie
* Gruftpunk: Zombierellatellerrock, Printshirt, Camouflagejacke
* Dieselpunk: Cargoröckchen, Shirt mit Kassetten bedruckt, Camouflagejacke
* Schulmädchenstil: Bleistiftrückchen, weiße Bluse
* Schwarzromantik: mehrlagiges Wallekleid, Schnürjacke, Dreispitz
* Schulmädchenstil: Faltenröckchen mit karierter Bluse
* Girliestil: Volantröckchen, Ankeroberteil
* Schulmädchenstil: Faltenröckchen, Ankeroberteil
* Gruftpunk: Faltenröckchen mit Printshirt
* Dieselpunk: Cargoröckchen, Shirt mit Kassettenprint, Camouflagejacke
* Grufti: weiches Röckchen, Spitzenoberteil
* Gruftpunk: mit rot, weiß kariertes Faltenröckchen, Katzenshirt
* Gruftpunk: Faltenröckchen, Printshirt
WERBUNG
Verfasst am:







Userstatistik:




Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht



EMP Gothic

LeChatNoir
Verfasst am: 02 Nov 2016 15:30 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 33 Jahre


Offline
Alter und Geschlecht verifziert



Userstatistik:
User seit: 627 Tag(en)
Beiträge: 636
Themen: 32
Ui, so gut würde ich das jetzt nicht katalogisieren können/ wollen. Smile

Ich trage im Grunde bloß ,das was mir gefällt.
Im Alltag eher schlicht,extravagante Kleidung hat oft den Nachteil ,das sie mir auf Dauer zu unbequem wird...und es mir persönlich auch zu übertrieben ist.
Schwarzes Oberteil (Pullover,Top ab und zu mit Netzhemd,Tunika,Bluse)
Lange oder kurze Röcke ohne Schnörkel,eher Ethnostil,Leggins oder Strumpfhosen,Pluder oder Cordhose,Skinny.
Wenn's kälter wird auch gern einen einfachen Hoodie ,Kunstlederjacke oder einen Mantel.
Die meiste Zeit trage ich Stiefel,im Sommer ab und zu leichteres.
Zu besonderen Anlässen auch mal elegant und unbequem : ).. meistens Kleider aber auch hier nicht zu verschnörkelt ,eher geschnürt ...oder eine Corsage mit passendem Rock ,hochhackiges Schuhwerk.
Dazu Ringe,Ketten,Armreif,Ohr und Nasenschmuck.*trage ich aber eigentlich immer*

Ich würde mich wohl am ehesten in die Punk/Hippie Ecke schieben. : )*in schwarz*

_________________
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." *A.Einstein*
Benutzer-Profile anzeigen
Todessternchen
Verfasst am: 14 Jan 2017 12:30 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 21 Jahre
Wohnort: Karlsruhe

Offline
Alter und Geschlecht verifziert

Eigener Titel:
Rattenmama

Userstatistik:
User seit: 328 Tag(en)
Beiträge: 65
Themen: 6
Was Klamotten betrifft teilt es sich bei mir in 4 Bereiche auf.

1. Military: Mit Bluse, Stiftrock, derben Stiefeln und Offiziersmütze/Schiffchen. Drüber trage ich entweder einen kurzen oder langen Stehkragenmantel. Das ganze kombiniere ich dann mit Accessoires wie Nieten - BH oder Handschuhen.
2. Schulnmädchen (?): Kleider und Blusen mit Kragen bevorzugt Bübchenkragen. So im Morticia Addams Stil. Mal sind es Bleistiftkleider mal welche im Skaterstil.
3. Casual: Skinnyjeans und Shirts, Pullis und Blusen. Ganz oft auch Bandshirts. Das trage ich meistens im Alltag.
4. Sonstiges: Für besondere Anlässe, Teile die man nicht oft tragen kann, oder nicht in meine 3 Hauptbereiche passen. Teil 4 macht den kleinsten Teil meiner Gaderobe aus.

Ist ja der Wahnsinn was manch anderer für coole Teile im Schrank hat, vor allem wie viel.
Shocked
Benutzer-Profile anzeigen
DaveCash
Verfasst am: 14 Jan 2017 12:38 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 34 Jahre
Wohnort: Frankenthal/Pfalz

Offline
Alter und Geschlecht verifziert

Eigener Titel:
Nachtwächter

Userstatistik:
User seit: 317 Tag(en)
Beiträge: 44
Themen: 2
Allerdings, wie viele verschiedene Typen es gibt war mir gar nicht so bewusst.
Benutzer-Profile anzeigen Blog
Skull
Verfasst am: 20 Jan 2017 14:46 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 25 Jahre
Wohnort: Hörstel, NRW

Offline
Alter und Geschlecht verifziert



Userstatistik:
User seit: 309 Tag(en)
Beiträge: 59
Themen: 3
Also mein Standart Style, den ich zurzeit fast immer trage, wenn ich auf Gebrustagen, feiern oder aufm MPS bin ist:

Demoina Stiefel (20 Loch + 5 Schnallen), dazu eine Gothic Hose (mit zwei Nietengürteln, der zweite ist ein Geschenk, da er zu groß ist trage ich ihn schräg, weil er mir gefällt und es cool aussieht), dann ein schwarzes T-shirt mit einem Skelettkrieger vorne wie hinten drauf.
Dabrüber meinen Samo pulli, dazu meinen schwarzen Mantel, mein schwarzes Kopftuch mit weißen Totenköpfen drauf und meine Steampunkbrille auf Strinhöhe. Meine Ringe und zwei Halsketten noch dazu und fertig Very Happy

So sieht mein Gothicstyle aus.

Ich hab noch einen Pulli mit Skelettknochen drauf und ein Samo T-shirt was ich je nach Lust und Laune auch statt den anderen sachen trage.
Benutzer-Profile anzeigen
Luna666
Verfasst am: 18 Jun 2017 13:24 Keine Komplettzitate verwenden!
neutral






Userstatistik:



abc


Zuletzt bearbeitet von Luna666 am 02 Aug 2017 13:29, insgesamt einmal bearbeitet
Syrah
Verfasst am: 29 Jun 2017 06:52 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 29 Jahre
Wohnort: Halle (Saale)

Offline
Alter und Geschlecht verifziert



Userstatistik:
User seit: 151 Tag(en)
Beiträge: 23
Themen: 2
Ach das mit dem Platzproblem ist auch bei mir so eine Sache!

Als ich mit 15 Jahren das erste Mal in Kontakt mit der schwarzen Szene kam, trug ich normale schwarze Alltagsklamotten aus normalen Läden, etwas anderes war finanziell einfach nicht drin. Ab und an habe ich zu einem schlichten schwarzen Rock mal eine Spitzen- oder Netzstrumpfhose kombiniert. Dazu kam dann der handelsübliche schwarze Armeerucksack mit diversen Bandpatches und keltischen Symbolen. Ich weiß noch wie ich mein sämtliches Taschengeld für einen schwarzen Ledermantel gespart habe und ihn trug, bis er auseinanderfiel.

Im Laufe der Jahre, mit Studium, Praktika, Job hat sich mein Stil sicher 2-3x grundlegend gewandelt. Unter anderem deshalb, weil ich dachte für den Job das schwarz ablegen zu müssen und ich quasi drei Jahre verkleidet zur Arbeit bin. Das hatte dann zur Folge - hier kommt das Platzproblem - dass ich zwei vollkommen unterschiedliche und parallel laufende Garderoben habe. Bunt und seriös für die Arbeit, schwarzromantisch-historisch bis verspielt für mich und die Freizeit.

Innerhalb dieser Freizeitgarderobe haben sich die stilistischen Schwerpunkte auch verändert. Ich liebe Historisches und Vintagemode und habe mittlerweile aus beinahe jedem vergangenen Jahrzehnt schöne Stücke zusammengetragen, die zwar leider nicht immer zeitgenössische Originale sind, aber stilistisch passen. Im Alltag trifft man mich zu 98% in Kleidern bzw. Röcken an. Ich besitze zwar Hosen, trage sie aber äußerst selten und zumeist auf Reisen, Wanderungen, Konzerten, einfach weil es praktischer ist. Momentan schwanke ich zwischen einem 1930er und 1940er Jahre Vintagestil mit entsprechenden Schnitten, Accessoires, Haare und Make Up und einem schwarzromantischen, aber eher schlichten Stil, ganz in schwarz, mit vereinzelten viktorianischen Elementen. Schmuck setze ich sparsam ein. Auch mein Make Up versuche ich möglichst so zu halten, dass es mein Gesicht nicht gänzlich verändert.

Ich liebe den Steampunk Stil, würde auch gern mehr in die Richtung ausprobieren. Allerdings komme ich an die braunen und kupferfarbenen Elementen schlecht ran. Sie gefallen mir an mir einfach nicht. Ähnlich geht es mir bei Militaryelementen. Ich finde sie schön, empfinde sie für mich und meine Persönlichkeit aber als unpassend.

Ich strebe für die Zukunft eine Art "gruftigen" Vintagestil an. Also Kleidung mit Vintageschnitten, entsprechende Haarfrisuren, Make Up, aber eben schwärzer. Ein bisschen goth'n'roll eben. Auf Mittelaltermärkten sieht man mich aber weiterhin in historisch entsprechender Kleidung.

_________________
"Sein ist wahrgenommen werden" (George Berkeley)
Benutzer-Profile anzeigen

Display replies from:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 5 von 5
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Neues Thema eröffnen

 Weitere Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Impfungen Allgemein 38 2014090601i 20850 18 Okt 2017 11:11
Himiko Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Satanismus allgemein 122 Pazuzu 41497 29 Jun 2015 20:24
izento Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Darmstadt allgemein 30 Lyanna 22344 22 Jun 2014 11:04
Vespertilia Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Steinbruch-Theater bei Darmstadt (Allgemein) 13 Daniel Nawu 16328 11 März 2013 23:29
Xenomorph Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Update: Mittelalter allgemein 0 Asmodeus 5503 09 März 2007 15:54
Asmodeus Letzten Beitrag anzeigen
 

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.