Deine Community
Gothic Forum
Chat (0 User)
Foto-Galerie
User-Blogs
Deine Stimme
Hot-Or-Not
Musik Charts
Partnerschaften
EMP Gothic
Link-Verzeichnis
Dein Team
Team�bersicht
Kontakt zum Admin
Dein radio.XES

GOTHIC Stream mit Winamp h�ren GOTHIC Stream mit MediaPlayer h�ren GOTHIC Stream mit RealPlayer h�ren

Zur Zeit l�uft:

Letzter Foto-Upload

�ber 6.000 Fotos
nur f�r User sichtbar

Registrieren


 
Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht
Gothic bei EMP

EMP Gothic

Autor Nachricht

<  -> Der Tempel

Thema: Seid ihr gläubig?

Xedion
Verfasst am: 31 Mai 2017 20:23 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 33 Jahre
Wohnort: Karlsruhe

Offline
 



Userstatistik:
User seit: 4143 Tag(en)
Beiträge: 872
Themen: 9
@schwarzeRose1oo1

Genau. Man muss ja auch nicht glauben - solche Erklärungsmodelle (und es gibt verschiedene Varianten..Religion als Evolutionsvorteil oder als Nebeneffekt einer anderen Entwicklung) zeigen nur, dass Glaube tief in uns verwurzelt ist.

Es gehört zum Menschsein dazu, überall Muster zu erkennen, einen Sinn zu suchen usw. Wir sind nicht objektiv (weder in die eine noch in die andere Richtung). Deshalb, so vermute ich, werden Religionen auch nie aussterben (solange es uns Menschen gibt), sondern sich bestenfalls verändern. Und das ist ja auch nicht unbedingt schlimm, solange kein Dritter in seinen Freiheiten eingeschränkt wird. Gegen genau dieso Auswüchse sollte man auch vorgehen.
Benutzer-Profile anzeigen
WERBUNG
Verfasst am:







Userstatistik:




Bei registrierten Usern erscheint diese Werbung nicht



EMP Gothic

schwarzeRose1oo1
Verfasst am: 18 Jun 2017 18:34 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 58 Jahre
Wohnort: Kreis Heilbronn

Offline
Alter und Geschlecht verifziert



Userstatistik:
User seit: 342 Tag(en)
Beiträge: 62
Themen: 3
Xedion schrieb am 31 Mai 2017 20:23 (zum Originalbeitrag) :
@schwarzeRose1oo1


Es gehört zum Menschsein dazu, überall Muster zu erkennen, einen Sinn zu suchen usw. Wir sind nicht objektiv (weder in die eine noch in die andere Richtung). Deshalb, so vermute ich, werden Religionen auch nie aussterben (solange es uns Menschen gibt), sondern sich bestenfalls verändern. Und das ist ja auch nicht unbedingt schlimm, solange kein Dritter in seinen Freiheiten eingeschränkt wird. Gegen genau dieso Auswüchse sollte man auch vorgehen.


Ja, gegen solche Auswüchse sollte man wirklich mal vorgehen. Im Mittelalter war es die kath.Kirche die die Frauen als Hexen verbrannt haben, nur weil sie vielleicht mit Käutern umgehen konnten. Oder auch wenn sie sehr schlau waren und anderen Voraussagungen gemacht hatten, die auch dann noch zutrafen.
Und heute ist es so, das die kath. Kirche Gelder einnimmt und damit auch der reichste Staat ist. Das ist nicht korrekt. Jetzt wird der Mensch damit betrogen und ausgenommen. Früher konnte man ihn noch einschüchtern. Das ist zur heutigen Zeit ja nicht mehr möglich. Aber das Geld nimmt die Kirche gerne. Aber ich gehöre zum Glück nicht dem Verein an.
Wenn ich schon sehe, was gepredigt wird (wenn man arm ist und gläubig, kommt man in den Himmel) und wie dann auch noch die Kirchen geschmückt sind mit Gold, Edelsteinen u.s.w., da greif ich mir an den Kopf und denke mir so, das sind doch wirklich alles nur Schafe die dem Hirten folgen. So dumm.
Nicht nur das ein zehntel vom Gehalt genommen wird, nein -wenn der Klingelbeutel umgeht, muss man da auch noch was rein tun. Die sehen nicht mehr die Realität.

Oh, man sorry wenn ich mich jetzt hier mal so richtig ausgelassen habe, aber diese Auswüchse müsste man in den Griff bekommen.
Soll doch man die Kirche den Armen ein Obdach geben und auch Essen und Kleidung. Aber, da bitten die ja wieder uns um Spenden. Aber der Vatikan ist stink reich.

_________________
Die Welt ist wie ein Theater. Entweder ist man ein Schauspieler oder der Regisseur.
Benutzer-Profile anzeigen Blog
Blackout1995
Verfasst am: 19 Jun 2017 00:29 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 22 Jahre
Wohnort: Krefeld

Offline
Alter und Geschlecht verifziert

Eigener Titel:
Hand von Luzifer

Userstatistik:
User seit: 417 Tag(en)
Beiträge: 29
Themen: 4
Ich glaube nicht, dass es sowas wie Gott gibt, und falls doch, wir Luzifer mich in der Hölle empfangen 😏

_________________
Liebe tut so weh. Wir schwören ihr ab, doch sind wir nicht in der Lage unsere Schwüre im Chaos der Gefühle zu halten. Und so wiederholt sich der Schmerz wie eine unendliche Achterbahn. Doch irgendwann kommt sie, die wahre Liebe und der Schmerz ist vergessen.
Benutzer-Profile anzeigen
schwarzeRose1oo1
Verfasst am: 21 Jun 2017 20:32 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 58 Jahre
Wohnort: Kreis Heilbronn

Offline
Alter und Geschlecht verifziert



Userstatistik:
User seit: 342 Tag(en)
Beiträge: 62
Themen: 3
Das es Gott gibt glaube ich auch nicht. Und Satan oder Luzifer will mich bestimmt nicht haben Laughing

_________________
Die Welt ist wie ein Theater. Entweder ist man ein Schauspieler oder der Regisseur.
Benutzer-Profile anzeigen Blog
izento
Verfasst am: 22 Jun 2017 09:58 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 54 Jahre
Wohnort: bei Herne und im Wald

Offline
Alter und Geschlecht verifziert

Eigener Titel:
Der Meister

Userstatistik:
User seit: 1280 Tag(en)
Beiträge: 2673
Themen: 62
schwarzeRose1oo1 schrieb am 21 Jun 2017 20:32 (zum Originalbeitrag) :
Das es Gott gibt glaube ich auch nicht. Und Satan ...

Um an Satan glauben zu können müsstest du aber erstmal an Gott glauben. Wink

Als "spiritueller Atheist" bin ich sehr "gläubig".
Ich glaube allerdings nicht an eine personifizierte "höhere Macht" (Gott / Götter / Engel / Teufel) mit eigenem Willen, sondern an eine "höhere Ordnung" die nicht transzendent sondern immanent ist.
Die Grenzen zum Pantheismus sind aber trotzdem deutlich gegeben.

_________________
"... Alle, die von Freiheit traeumen, Sollen's Feiern nicht versaeumen, sollen tanzen auch auf Graebern. Freiheit, Freiheit, Ist das einzige, was zaehlt. ..." (Westernhagen)

Die Zeit heilt keine Wunden. Die Zeit lässt nur das Fleisch faulen.

Follow your dreams and be TRUE to yourself.

Der alte Narr sagt: Ich bin ein alter Weiser. Der alte Weise sagt: Ich bin ein alter Narr.
Benutzer-Profile anzeigen
LeChatNoir
Verfasst am: 22 Jun 2017 15:42 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 34 Jahre
Wohnort: Hamburg

Offline
Alter und Geschlecht verifziert



Userstatistik:
User seit: 783 Tag(en)
Beiträge: 791
Themen: 38
Ich weiss nicht ,ob es Gott gibt.
Mir ist das Wort Gott eher unheimlich mittlerweile.
Das woran ich glaube,bzw. das was ich ahne ,möchte ich nicht als einen Gott bezeichnen.
Mir ist es auch eher unheimlich das es sehr viele Menschen gibt,die an bestimmte negative "höhere" Instanzen glauben und demnach handeln.
Denn selbst wenn es sie nicht gibt,diese Menschen leben danach als ob es sie geben würde.
Wenn ich das was die meisten Menschen als Gott , benennen müsste ,dann wäre es für mich Liebe und geistige Klarheit.
Wenn ich benennen müsste ,was die meisten Menschen Teufel,Satan nennen ,dann wäre es für mich Verwirrung eventuell sogar eine Art von Psychose/Wahnsinn.
Beides Dinge die in UNS stecken.
Das woran ich glaube beinhaltet beides, es gibt keinen Dualismus.
Es ist eins,gespalten durch den menschlichen Geist.
Benutzer-Profile anzeigen
schwarzeRose1oo1
Verfasst am: 23 Jun 2017 21:33 Keine Komplettzitate verwenden!
weiblich, 58 Jahre
Wohnort: Kreis Heilbronn

Offline
Alter und Geschlecht verifziert



Userstatistik:
User seit: 342 Tag(en)
Beiträge: 62
Themen: 3
Zitat:

Um an Satan glauben zu können müsstest du aber erstmal an Gott glauben. Wink


Das war ja auch sarkastisch gemeint Wink

_________________
Die Welt ist wie ein Theater. Entweder ist man ein Schauspieler oder der Regisseur.
Benutzer-Profile anzeigen Blog
fruchttee
Verfasst am: 27 März 2018 21:29 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 19 Jahre
Wohnort: NRW

Offline
Alter und Geschlecht verifziert

Eigener Titel:
Verwirrte Seele

Userstatistik:
User seit: 32 Tag(en)
Beiträge: 16
Themen: 4
Echt eine traurige Frage...
Denn ich würde gerne Ja darauf antworten, aber ...

Ich habe das Gefühl dass es halt ein paar Glückspilze gibt, die mit "mehr " aus diesem Universum in Kontakt kommen können, wie z.B. Menschen mit heilenden Kräften (Ergotherapeuten), Menschen die mit "Wesen" kommunizieren können (Medium oder so...)

All die anderen, die keine Erleuchtung oder so etwas erfahren, die.... sollen halt ganz oft beten und blaaa...bla...blaa....

Keine Ahnung.
Manchmal, ja, wirklich, manchmal denke ich dass ich mit all meinem Wissen und all dem was ich so hinsichtlich der Religion erlebt habe... dass ich bereit wäre für mehr, eine Erfahrung.... einfach etwas das mir bei meinem Ziel im Leben hilft... versteht ihr?

Doch egal was ich mache, ob Briefe an Engel schreiben, beten, meditieren, mir wünschen:
Ich werde enttäuscht.
Keine Ahnung wie es bei anderen ist, schön für euch wenn ihr Kontakte mit weiseren Wesen erleben durftet- ich zu mindestens nicht.

Und ganz ehrlich: Ich finde, so etwas kann einen verdammt aggressiv machen.
Also, die meisten juckt es ja nicht, die denken dann, "Joa, gibt keinen Gott oder so, feddich".
Aber die, die wie verrückt nach etwas suchen.... das ist einfach eine totale Enttäuschung wenn man es sich so sehr von Herzen wünscht, vor allem:

Ich wünsche mir nicht 500.000 in BAR, direkt neben meinem Bett wenn ich aufwache.
Ich wünsche mir auch nicht magische Kräfte, damit ich all denen, die mit meinen Gefühlen gespielt haben, etwas antun kann- nein!
Ich betone beim meditieren immer wieder:

Etwas, was mir selber zeigt, dass es "dich" gibt.
UND MICH ÜBERZEUGT (!), das vor allem.
Denn was nützt es mir, wenn etwas passiert, was sowieso zufällig immer wieder mal eintreten kann.

Ich denke mir immer wieder.... ja, ich gebe das langsam auf, mal im Ernst, das stresst mich nur und VIELLEICHT, vielleicht ist all das ja so gewollt.... oder meine Bestimmung: Dass ich leide, egal ob durch diese Esoterische/Religiöse Leere in mir, oder diese verdammte..... fehlende Liebe die ich suche, seit ich ein Junge bin und Mädchen gesehen habe: Nö.
Da denkt sich der Meister einfach:
Nö.
Weißte was, nö.
Ich gönnge es dir mal nicht.

Oft habe ich dann ein Bild von Gott im Relax-Sessel, wie er Popcorn futtert und uns beobachtet, wie wir scheitern- und sich dabei einen ablacht Very Happy

Klar, es passierten komische Dinge in meinem Leben...
Ich habe einen Selbstmord, no joke jetzt (!) Very Happy komplett ohne Schäden (Physisch) überlebt, obwohl ich eigentlich hätte tot sein sollen.... Confused ?
Kurz darauf wurde ich von einer Frau zu sich gerufen, die angeblich einen Draht zu Gott haben sollte, und er ihr gesagt haben soll, dass sie mich zu sich holen sollte, diese Heiltherapeutin sollte kostenlos mit mir.... da sein und mir ihre "Bekehrung" erzählen- das alles im Auftrag Gottes wohlgemerkt.
"Das habe ich zuvor auch noch niemanden außer meiner Familie erzählt"

Aha.
Ok, der liebe Gott könnte jetzt auch sagen: Was willst du denn noch?

Lieber Gott,
wie wäre es denn mit einem Besuch bei dir? Ich habe gehört, bei euch soll es immer schön hell sein... ach ne.... ich stehe ja total auf Dunkelheit^^
Trotzdem könntest du mir mal ein Erlebnis geben. So viele erzählen, sie wären angeblich in einem Traum im Himmel gewesen....


Ok ich merke gerade, dass ich ... glaub ich ... einfach nicht das Potenzial dazu habe Neutral
Nur eine Sache finde ich extrem unverschämt:
Wenn man sich umbringen will, ne? Passiert halt aus Gründen, man dann angeblich "gerettet" wird: Wieso erklärt der Typ dann einem nicht, WIESO man denn gerettet wurde...?
Nein, neee....stattdessen lässt er einen im dunklen tappen.





So, sry für den Spam, aber- genau das halte ich von dem ganzen Quatsch.
Ich werde ab jetzt nur noch an Karriere, Spaß oder das Leben nach dem Tod denken, und nicht wertvolle Energie auf etwas verschwenden, was anscheinend zu "besonders" ist, mir zu antworten.
Ey.
Jetzt mal ganz ehrlich: Wenn es uns bestimmt wäre, mit Engeln zu reden:
Dann würden wir es auch können.
Können wir es? Die meisten wie ich werden nein sagen.
Toll. Also sollen wir es wohl auch nicht, meine Fresse... ich bin das alles einfach Leid. So viel Aufmerksamkeit widme ich dem ... ohne Ergebnis.

Ich wünsche mir sogar eher New Age, Okkultismus weil da!: Wenn man da Ahnung von hat, erreicht man auch Dinge, die man dann sieht.
Aber finde mal einen dunklen Meister, der dich da einweiht...

Ich habe so viel Hass in mir, ey... das würde genug für dunkle Aktionen reichen Very Happy

_________________
Wissenschaft: Was ich sehe, glaube ich.
Religion: Was ich glaube, sehe ich.

Du entscheidest.
Benutzer-Profile anzeigen Blog
Bloody Arthur
Verfasst am: 27 März 2018 23:05 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 26 Jahre
Wohnort: Dresden

Online
Alter und Geschlecht verifziert



Userstatistik:
User seit: 378 Tag(en)
Beiträge: 344
Themen: 13
Hey fruchttee

Also ich halte nichts von diesem ganzem Eso-Kram, aber wenn an diesen Dingen etwas dran sein sollte (was ich nicht unbedingt glaube) dann kann man da sicherlich nichts erzwingen! Wenn du an die Meditation mit diesem harten Erwartungsdruck heran gehst wirst du vielleicht gar nicht in der Lage sein wirklich zu meditieren, da du unterbewusst immer das Ziel vorm inneren Auge hast, was deine Wahrnehmung deutlich einschränken könnte...

Und zu deiner Suche nach einem "dunklen Meister":
Da würde ich echt vorsichtig sein, denn da gibt´s zig Scharlatane die kein Plan von nichts haben und nur Machtgeil und vereinsamt sind.
Am Ende wirst du schön eingelullt, ausgenutzt, psychisch zerstört und bist hinterher wieder "allein" oder landest noch in irgend einer Kack-Sekte. Gerade wenn man in großer Hoffnung sucht kann man leicht geblendet werden.

Ich würde dir einfach mal empfehlen, das "göttliche" in dir Selbst zu suchen, denn das liegt in jedem Menschen und in der Natur verborgen... Wenn du zu dir Selbst gefunden hast brauchst du auch niemanden mehr der dich irgendwo einführt und kannst mit jedem auf Augenhöhe agieren, kannst anderen mehr geben ohne dich kaputt zu machen und auch mehr von anderen erhalten... und die Scharlatane auslachen.
Benutzer-Profile anzeigen
VanMadred
Verfasst am: 28 März 2018 06:46 Keine Komplettzitate verwenden!
männlich, 33 Jahre


Offline
Alter und Geschlecht verifziert

Eigener Titel:
Dark Child

Userstatistik:
User seit: 288 Tag(en)
Beiträge: 241
Themen: 7
Vielleicht ist Gott ja auch nicht irgendwie fiktiv, sondern die Natur, die wir jeden Tag zerstören … Ich denke, daß der ganze Christenkram eine Verblendung ist. Wir fällen Bäume, um ein Kreuz davon zu bauen, damit wir Jesus anbeten. Oder ihm zu huldigen etc. Doch das Holzkreuz kann nicht atmen und uns Leben spenden; der Baum aber schon …
Benutzer-Profile anzeigen

Display replies from:  

Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 11 von 12
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 10, 11, 12  Weiter
Neues Thema eröffnen

 Weitere Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Statistik: November 2006 1 Asmodeus 6437 01 Dez 2006 10:06
Asmodeus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Deutschlandhymne 2006 11 Unregistriert 12477 29 Nov 2006 20:00
Eve Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Besuchertendenz 2006/10 0 Asmodeus 7193 11 Nov 2006 01:16
Asmodeus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bericht: Best of both Worlds (13.10.2006 / Münster) 3 Asmodeus 13353 01 Nov 2006 09:51
Unregistriert Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 03.11.2006 The Cure Party (Stuttgart) 0 Unregistriert 18919 18 Okt 2006 11:48
Unregistriert Letzten Beitrag anzeigen
 

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.